HACI

HACI Fünf-Elemente-Nadeln sind eine Weiterentwicklung der Akupunktur.

Diese neuartige Therapie der Chinesichen Medizin kombiniert die Akupunktur, Akupressur, Magnettherapie und Schröpfen und vereint die Vorteile dieser vier genannten Therapien gleichzeitig. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Methode nicht invasiv und schmerzfrei ist. Somit können auch Nadelsensible und Kinder von dieser Methode profitieren.

 

Die kleinen Schröpfköpfe werden über Akupunkturpunkte angesetzt. Durch den Unterdruck wird ein Vakuum erzeugt und die abgerundete Druckkopfspitze auf der Hautoberfläche eingedrückt. Im Druckkopf ist ein Dauermagnet mit sanften Strahlungen eingebaut. Ohne verletzend die Haut zu durchdringen, wirkt die Therapie ca. 6-9 cm unter die Haut.

 

Die Stimulationen, die auf die Akupunkturpunkte einwirken, entsprechen denen der konventionellen Akupunktur.

 

HACI-Punktur wird in China zur Behandlung sämtlicher Krankheiten eingesetzt, die für die Akupunktur geeignet sind.